• Südamerika: Die großartigsten Städte

    Gepostet am 30. Januar 2017 von Konni zu Südamerika, Unterwegs in ....

    In Rio de Janeiro

    In Rio de Janeiro © Konstanze Pfeiffer

    Von wegen nur Sonne, Strand und Palmen: Neben ihrer oft einzigartigen Lage punkten südamerikanische Städte mit historischen Prachtbauten, reichem kulturellen Erbe und viel Lebensfreude.   

    Rio de Janeiro – die absolute Nummer eins unter den schönsten Metropolen Südamerikas – wird nicht umsonst liebevoll „Cidade maravilhosa“ (wunderbare Stadt) genannt. Sie liegt so fantastisch, dass es dem Besucher den Atem verschlägt.

    Die argentinische Hauptstadt Buenos Aires kann zwar nicht mit dieser spektakulären Umgebung aufwarten, trägt aber dafür stolz den Beinamen „Paris Südamerikas“. Sie ist sehr europäisch geprägt und erinnert wirklich ein bisschen an die französische Hauptstadt.

    Von ganz anderer Schönheit ist Salta, auf fast 1200 Metern gelegen: Die achtgrößte City Argentiniens besticht durch ihre alten spanischen Kolonialbauten. Aber auch im benachbarten Chile stößt man auf eine architektonische Perle, die trotz häufiger Erdbeben in der Region ihren historischen Stadtkern bewahren konnte: Valparaíso.

    An Salvador im Nordosten Brasiliens kommt kein Faschingsfan vorbei: Sechs Tage und Nächte dauert hier der größte Straßenkarneval der Welt (vor Rio!). Wer noch genug Energie hat (was so gut wie ausgeschlossen ist in dieser Zeit), sollte sich das berühmte Altstadtviertel Pelourinho anschauen – oder einfach noch einmal wiederkommen.

    Cartagena, das Highlight vieler Kolumbien-Rundreisen, geizt ebenfalls nicht mit seinen Reizen: Kein Kreuzfahrtschiff würde diesen Ort links liegenlassen, denn Cartagena zählt zu den schönsten Kolonialstädten Südamerikas.

    Die brasilianischen Orte Ouro Preto und Olinda überraschen mit wunderschöner Barockarchitektur. Cusco, die älteste Stadt Amerikas und historisches Zentrum des Inkareiches, fasziniert seine Besucher wiederum auf ganz andere Art: Eingebettet in die faszinierende Landschaft der Anden, bietet die 3400 Meter hoch gelegene peruanische Stadt Natur- und Kulturerlebnisse vom Feinsten. Auch Sucre auf rund 2800 Metern sollte nicht vernachlässigt werden: Die bolivianische Metropole gehört mit ihrer bestens erhaltenen Altstadt im spanischen Kolonialstil, den wunderbaren Plätzen und Parks ebenfalls zu den Top-Ten-Städten Südamerikas.

    Die schönsten Städte in  …

    Brasilien »
    Argentinien & Chile »
    Kolumbien, Peru & Bolivien »

     

     

     

    Print Friendly, PDF & Email
    Beitrag mit Schlagwörtern:
Keine Kommentare