• Trekking-Touren in Peru & Bolivien

    Gepostet am 9. Oktober 2014 von Konstanze zu Bolivien, Lateinamerika, Peru.
    Trekking-Touren in den Anden

    Anden © Konstanze Pfeiffer


    Trekking-Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade bieten jedem Wanderer den richtigen Mix aus Sport und Naturerlebnis. Beim Aufstieg zum Huascarán (6.768 Meter) schlagen die Alpinisten-Herzen höher.

    Aber nicht nur Perus höchster Berg Huascarán, auch andere Gegenden des Andenstaates locken mit Wanderungen in atemberaubender Natur, zum Beispiel die Cordillera Blanca in den peruanischen Nord-Anden. Die „Weiße Kordillere“ ist die höchste Gebirgskette des amerikanischen Kontinents: Mehr als 50 schneebedeckte Bergriesen von über 5.700 Metern Höhe bilden eine eindrucksvolle Kulisse.

    Auch in Bolivien erleben Wanderer Abenteuer in schwindelerregenden Höhen. So gehört die Königskordillere (Cordillera Real) zu den beeindruckendsten Gebirgszügen des Landes. Viele Trekkingtouren führen von der Hochebene Altiplano über Gebirgspässe in die subtropische Region Yungas mit Nebel- und Bergwäldern. Andere Touren bieten sich am malerischen Titicaca-See an, wo Wanderer auch das Alltagsleben der einheimischen Bevölkerung erleben und nicht selten auf einem der vielen Feste mitfeiern.

    Trekking-Touren in Peru »
    Trekking-Touren in Bolivien »

     

    Print Friendly
    Beitrag mit Schlagwörtern: , ,
Keine Kommentare