I

Interkulturelle Kompetenz

Unter interkultureller Kompetenz versteht man die Fähigkeit, mit Individuen und Gruppen anderer Kulturen erfolgreich und angemessen zu interagieren. Mit emotionaler Kompetenz und interkultureller Sensibilität beziehen die interkulturell kompetent handelnden Personen die Konzepte des Denkens, der Wahrnehmung, des Fühlens und Handelns der fremden Kultur in ihre Handlungen mit ein. Sie stellen ihre eigenen Erfahrungen in dem Moment zurück, öffnen sich Neuen und korrigieren Vorurteile und Stereotype.

Print Friendly