Praktische Vorbereitung der Langzeitreise

Wer länger reisen will als der Jahresurlaub hergibt, muss frühzeitig mit der praktischen Vorbereitung der Langzeitreise starten und auch daran denken, dass es ein „Leben danach“ gibt, sprich: Bei Rückkehr nach Hause sollte es ohne finanzielle und andere Turbulenzen reibungslos weitergehen.

Checkliste zur praktischen Vorbereitung der Langzeitreise

  1. Visaformalitäten klären
    • Für welche Länder brauche ich ein Visum?
      Mehr Infos: Auswärtiges Amt » 
    • Wie lange im Voraus muss ich es / sie beantragen?
    • Muss ich meinen Reisepass zur Botschaft oder an mehrere Botschaften o.ä. schicken?
    • Überschneiden sich eventuell Termine?
    • Lohnt es sich, die Visabeschaffung einer Visum-Agentur zu übergeben?
      Mehr Infos z.B.: Servisum »
    • Reicht mir ein Reisepass oder brauche ich eventuell zwei (allerdings bekommt man nicht so einfach zwei Pässe)?
    • Welche weiteren Dokumente muss ich zusammen mit dem Visaantrag einreichen?
    • Wie viele Passfotos brauche ich für den Antrag / die Anträge?
  2. An weitere wichtige Dokumente denken
  3. Gesundheit: Krankenversicherung & Reiseimpfungen 
    • Habe ich schon eine für die Reise geeignete Auslandskrankenversicherung » abgeschlossen?
    • Macht für mich eventuell  eine Anwartschaft bei meiner Krankenversicherung in Deutschland einen Sinn (Guter Artikel dazu: Mythos Anwartschaft »)?
    • Beratung in Sachen Reiseimpfungen gibt’s bei Tropeninstituten », Hausärzten oder anderen Medizinern, welche Impfungen für die Reise sinnvoll sind und welche aufgefrischt werden sollten (z.B. Tetanus, Diphterie).
    • Impfungen möglichst frühzeitig angehen, damit Unverträglichkeiten nicht erst nach Reiseantritt auftreten!
    • Manche Impfungen müssen schon innerhalb kurzer Zeit aufgefrischt werden, andere sind nur bei dafür zugelassenen Ärzten möglich und nicht ganz komplikationslos (z.B. Gelbfieber).
    • Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten.
  4. Flugtickets
    • Mehr Infos: Günstige Flüge buchen »
    • Gültigkeit, Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen checken
    • Bei komplizierten Flugreservierungen fliegt man meist günstiger, wenn man die Buchung den Profis im Reisebüro überlässt. Da lohnt sich die Servicegebühr allemal!
  5. Reisekasse
    • Wie komme ich im Ausland an mein Geld?
      • Kann ich z.B. SparCards von der Bank nutzen, bei denen ich z.B. zehnmal pro Jahr Geld kostenlos an VISA-PLUS-Automaten abheben kann? Lohnt es sich, sich mehrere Cards zuzulegen?
      • Kann ich mit meiner EC- oder Kreditkarte an den Geldautomaten der Reiseländer Geld abheben? Wie hoch sind die Gebühren?
      • Werden in den Ländern noch Traveller Cheques akzeptiert (nur noch selten)?
      • Kann ich vor Ort problemlos mit Kreditkarte bezahlen? Wenn ja, welche werden akzeptiert? Oder gibt es Limits (in Brasilien können Ausländer nur kleinere Beträge mit Kreditkarte vielerorts bezahlen)?
      • Kann mir jemand von zu Hause im Notfall über WesternUnion Geld überweisen?
      • Fahre ich in ein Land mit höherer Kriminalitätsrate? Wenn ja, wie kann ich mich davor schützen, nach Diebstahl oder Überfall plötzlich mittellos dazustehen?
      • Habe ich alle Notfallnummern, falls meine Kreditkarte verschwindet oder mein Konto gehackt wird?
      • Woher bekomme ich mehr Infos in diesen Geldangelegenheiten (z.B. Banken, Auswärtiges Amt », Botschaften, Konsulate etc.)?
    • Was tun im Notfall, z.B. nach Diebstahl von Geld oder Karten?
      • Wie kann ich versuchen, mich im Voraus vor Überfällen in unsicheren Ländern zu schützen (z.B. Geldkatze, Geldgürtel o.ä. zulegen, PIN-Nummern an verschiedenen Stellen verteilen)?
      • Kann ich eventuell jetzt schon in risikoreicheren Städten eine vertrauenswürdige Unterkunft buchen  (z.B. Hotel mit Wachleuten, Safe etc.) oder mich zumindest im Internet über die Sicherheitslage in den verschiedenen Stadtteilen informieren, falls dazu auf Reisen keine Gelegenheit mehr ist?
      • Gibt es in diesen Orten eine Touristenpolizei, an die man sich wenden könnte?
      • Habe ich alle Notfallnummern, falls meine Kreditkarte verschwindet oder mein Konto gehackt wird?
      • Habe ich zur Sicherheit noch eine Mail mit meinen Flugbestätigungen?
      • Kann mir jemand von zu Hause im Notfall über WesternUnion Geld überweisen?
      • Weiß jemand aus meiner Familie / von meinen Freunden, wo ich mich in etwa aufhalte?
  6. Wichtige Utensilien, die ich vor Abflug nicht zu Hause vergessen darf
    • Reisepass, Einreisedokumente
    • Kreditkarten, SparCards, Bargeld
    • Impfpass / Nachweis Gelbfieberimpfung, Allergiepass
    • Bestätigung über Abschluss einer Auslandskrankenversicherung
    • Führerschein (national / international)
    • Medikamente (reichen sie für die Dauer der Reise oder kann ich vor Ort nachkaufen?)
    • Brille / Kontaktlinsen
    • Sonnenbrille
    • Kamera / Akkuladegerät / Speicherkarte/n (evtl. teuer im Ausland)
    • Handy / Akkuladegerät (kann ich vor Ort eine Karte kaufen, damit Telefonieren billiger ist?
    • Laptop / Tablet mit Zubehör
    • Weltstecker / Adapter
    • Kontakte / Adressen / Notizen zur Reise / PIN- und Notfallnummern
    • … Alles andere kann man auch vor Ort kaufen.

Weiterführende Links zum Thema Langzeitreise:

Print Friendly